Die Leuchtfeuer der Bretagne

Unterwegs mit Urs Gerber

Angebot merken

Willkommen am westlichen Ausläufer des europäischen Kontinents! Die Bretagne ist da, wo Frankreich anders ist. In ganz Frankreich gibt es 120 Leuchttürme, 40 davon stehen an der Küste der Bretagne. Die Leuchttürme des Finistère reihen sich an der Spitze der Bretagne wie Perlen einer Kette aneinander. Das «wilde» Wetter, die unregelmässige Küstenlinie und die stark ausgeprägten Gezeiten prägen das einzigartige Landschaftsbild. Begleiten Sie uns auf der «Route des Phares» und lernen Sie die unbekannten Ecken der Bretagne mit ihren bemerkenswerten Wächtern aus Stein näher kennen.

7 Tage
pro Person ab
CHF989.-
jetzt buchen

Leistungen

  • Carfahrt in der Royal Class
  • 3 x Übernachtung im Doppelzimmer inkl. Halbpension
  • 3 x Übernachtung im Doppelzimmer inkl. Frühstücksbuffet
  • Stadtführung in Brest
  • Stadtführung in St. Malo
  • Sämtliche Rundfahrten gemäss Reiseprogramm
  • Ortstaxen
  • Sämtliche Gebühren
  • SOS-Reisezwischenfallversicherung

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
26.09. - 02.10.2021
7 Tage
Preis pro Person im Doppelzimmer (Innenkabine), inkl. allen Leistungen
Belegung: 2 Personen
CHF 989.00
26.09. - 02.10.2021
7 Tage
Preis pro Person im Einzelzimmer (Innenkabine)
Belegung: 1 Person
CHF 1239.00

1. Reisetag:
Anreise in Richtung Delsberg – Delle – Montbéliard – Besancon – Beaune – Avallon – Bourges – Tours. Hotelbezug und Abendessen in der Stadt an der Loire.

2. Reisetag:
Entlang dem Fluss Loire geht’s weiter in Richtung Bretagne via Angers – Nantes – Vannes – weiter entlang dem Golf von Biskaya – Vannes – Quimper nach Brest. Hotelbezug und Abendessen.

3. Reisetag:
Am Vormittag lernen Sie die bretonisch Hafenstadt Brest mit all ihren Sehenswürdigkeiten während einer geführten Stadtrundfahrt kennen. Danach geht’s weiter entlang der Küste zum Pointe de St-Mathieu. Geniessen Sie den unbeschreiblichen Ausblick auf der Felsformation beim Leuchtturm Saint-Mathieu. Auf schönster Route fahren Sie weiter entlang der wilden Küste nach Le Concuet – vorbei am Rocher du Crapaud – Porspoder – Trégnolou – Lesneven – und weiter nach Roscoff. Hotelbezug und Abendessen.

4. Reisetag:
Nach dem Frühstück verlassen Sie Roscoff und fahren in Richtung Morlaix – Côte des Bruyères – Lannion und weiter an die Rosagranit Küste. Hier bieten sich Ihnen schönste Ausblicke auf die Ile Grande, Ile Renote und Ile Tromé. Danach geht’s zurück nach Lannion wo Sie einen Mittagshalt geniessen. Am Nachmittag geht dann weiter in Richtung Bégard – Guingamp – St-Brieuce – Plévenon zu einem weiteren Höhepunkt auf unserer Reise, dem einzigartigen Cap Fréhel.
Bereits aus der Ferne erkennt man das weit ins Meer hinausragende Cap Fréhel, welches eines der beeindruckendsten Naturdenkmäler der Bretagne ist. Der Blick vom Cap Fréhel auf die Klippen der westlichen Nachbarbucht zeigt deutlich die gewaltigen Ausmaße der hier aufgetürmten Steilküste mit ihrer kargen, dem Wind trotzenden Heidelandschaft. Über 70 m ragt das Cap steil aus dem Meer. An klaren Tagen sieht man von hier aus im Norden die Insel Jersey und im Westen die Île de Bréhat . Mit diesen Eindrücken reisen Sie dann weiter zur ehemaligen Seeräuberstadt St. Malo. Zimmerbezug und freies Abendessen in der Altstadt.


5. Reisetag:
Nach dem Morgenessen laden wir Sie zu einem gemütlichen Stadtrundgang mit einer örtlichen Reiseleitung ein. Danach steht Ihnen der ganze Tag zur freien Verfügung. Trotz des typisch bretonischen Wetters, kann man hier oft Sonne geniessen. Eine Festungsanlage, Gezeitenunterschiede von bis zu 12 Meter und schöne Sandstrände machen St. Malo zu einem beliebten Ferienort. Sich in St. Malo zu verlieben, ist definitiv keine Schwierigkeit. Allein die Altstadt werdet Ihr schnell in euer Herz schliessen. Umgeben von der historischen Stadtmauer tummeln sich kleine Steinhäuschen Reihe an Reihe und bilden kleine, verwinkelte Gassen. Das besondere Flair entsteht durch die typisch französischen Cafés und kleinen Läden, die bretonische Produkte und Spezialitäten anbieten. Freies Abendessen in St. Malo.

6. Reisetag:
Gut gestärkt nach dem Frühstück verlassen Sie St. Malo und die Atlantikküste. Der heutige Tag führt Sie in Richtung Rennes vorbei an Laval – Le Mans nach Chartres. Mittagspause und Aufenthalt. Im Stadtzentrum können Sie dieweltbekannten Kathedrale bewundern. Nachmittags Weiterfahrt via Prunay-le-Gillon – Poupry nach Orléans. Ankunft am späteren Nachmittag und Zimmerbezug im Stadtzentrum von Orléans. Geniessen Sie einen gemütlichen Abend auf dem wunderschönen Place du Martroi bei einem guten Glas Wein. Übernachtung in Orléans.

7. Reisetag:
Nach dem Morgenessen verlassen Sie Orléans und fahren via Courtenay – Auxerre – Avallon weiter nach Beaune. Freier Mittagshalt im der bekannten Winzerstadt. Nachmittags Heimreise in Richtung Dôle – Salins les Bains – Pontarlier – durchs Val de Travers – Neuenburg und zurück an die Aussteigeorte.

Währung:
Euro

Reisedokumente:
Gültiger Reisepass oder gültige Identitätskarte

Leistungen
  • Carfahrt in der Royal Class
  • 3 x Übernachtung im Doppelzimmer inkl. Halbpension
  • 3 x Übernachtung im Doppelzimmer inkl. Frühstücksbuffet
  • Stadtführung in Brest
  • Stadtführung in St. Malo
  • Sämtliche Rundfahrten gemäss Reiseprogramm
  • Ortstaxen
  • Sämtliche Gebühren
  • SOS-Reisezwischenfallversicherung