"Hurtig" - in Richtung Norden

Traumhafte Schiffsreise entlang der norwegischen Küste

Angebot merken

Die Seereise entlang der norwegischen Westküste, die Sie von Bergen bis nach Kirkenes und zurückführt, wird zurecht immer wieder als die schönste Seereise der Welt bezeichnet. Die Schifffahrt entlang der Postschiffroute ist ein einzigartiges Erlebnis, bei dem Sie ein echtes, ursprüngliches Stück Norwegen entdecken. Geniessen Sie den Kontrast der Küstenlandschaft zum tiefblauen Meer und die unvergesslichen Ausblicke auf die einzigartige Fjordwelt Norwegens. Traumhafte Schiffsreise entlang der norwegischen Küste.

12 Tage
pro Person ab
CHF2925.-
jetzt buchen

Leistungen

  • Transferfahrt zum Flughafen Kloten und zurück
  • Reisebegleitung Firma Gerber Reisen
  • Linienflug mit KLM oder einer anderen IATA Fluggesellschaft in der Economy-Class
  • Zürich – Bergen Bergen – Zürich
  • Sämtliche Steuern und Gebühren
  • 1 Gepäckstück bis 23 kg
  • 11 x Übernachtung an Bord eines Havilaschiffs in Doppelkabine (innen)
  • Vollpension an Bord (Frühstücksbuffet, grosses Mittagsbuffet, 3-Gang Abendessen oder Buffet)
  • Transfer Flughafen Bergen – Hafen Bergen
  • Transfer Hafen Bergen – Flughafen Bergen
  • Ausflug zum Nordkap inkl. Bus und Eintritt in die Nordkaphalle

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
07.11. - 18.11.2022
12 Tage
Preis pro Person im Doppelkabine (Innenkabine), inkl. allen Leistungen
Belegung: 2 Personen
CHF 2925.00
07.11. - 18.11.2022
12 Tage
Preis pro Person im Einzelkabine (Innenkabine), inkl. allen Leistungen
Belegung: 1 Person
CHF 3620.00

1. Reisetag:
Transfer im Reisecar zum Flughafen Kloten. Flug mit einer IATA-Fluggesellschaft ab Kloten nach Bergen. Am Nachmittag kommen Sie in der wohl schönsten Stadt Norwegens an. Zeit für einen individuellen Rundgang mit unserem Begleiter durch Bergen. Anschliessend Transfer zum Hafen. Ca. 18:00 Uhr checken Sie auf das Schiff der Havila Reederei ein. Am Abend beginnt Ihre Reise entlang der norwegischen Westküste.

2. Reisetag:
Auf dem Weg nach Norden passiert das Schiff zahlreiche Inseln, den «Eingang» zum rund 200 km langen Sognefjord, dem längsten Fjord Norwegens, sowie den Leuchtturm von Holmengra. Vorbei an Florö, reisen Sie weiter nach Aalesund. Die Stadt besitzt einen der bedeutendsten Fischerei- und Exporthäfen Norwegens. Sehenswert sind hier vor allem die Jugendstil-Gebäude und der Ausblick auf die Stadt und das Meer vom Hausberg Aksla. Anschliessend fährt das Schiff weiter gen Norden und erreicht die Stadt Molde.

3. Reisetag:
Morgens macht Ihr Schiff in der Stadt Trondheim fest. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit hier ist der Nidarosdom – das grösste sakrale Bauwerk Skandinaviens. Beliebte Fotomotive sind auch die farbenfrohen Speicherhäuser am Fluss Nidelv und die Brücke Bybrua. Am Nachmittag fährt das Schiff weiter nach Norden und kommt vorbei am hübschen Leuchtturm von Kjeungskjaer und durch den schmalen Stokksund.

4. Reisetag:
Früh am Morgen überqueren Sie den nördlichen Polarkreis. Die weitere Route wird geprägt von bildschönen Inseln und führt Sie nach Bodö – bekannt als Stadt der Seeadler. Am Abend erreichen Sie die Inselgruppe der Lofoten. Der Blick auf die steil aus dem Meer emporragenden hohen Berge wird Sie begeistern. Mit ihrer einzigartigen Landschaft und den pittoresken Fischerdörfern zählt die Inselgruppe zu den schönsten Reisezielen Europas.

5. Reisetag:
In den Morgenstunden halten Sie kurz in Risoyhamn, Harstad und Finnsnes. Dann fährt das Schiff weiter nach Tromsö, Hier geniessen Sie einen längeren Aufenthalt. Die Stadt gilt als das «Tor zum Eismeer», denn eine Vielzahl von Arktis-Expeditionen starteten hier. Mit der Seilbahn kann man auf den Hausberg Storsteinen fahren und die schöne Aussicht auf die Stadt geniessen. Zudem befindet sich in Tromsö die nördlichste Brauerei der Welt.

6. Reisetag:
Nach einem kurzen Stopp in Hammerfest am frühen Morgen geht es weiter zur Nordkap Insel Mageröya. Im Hauptort Honningsvag legt das Schiff am späten Vormittag an. Mit einem Bus unternehmen Sie einen ca. 3-stündigen Landausflug zum Nordkap. Hierbei sehen Sie das etwa 300m steil aus dem Eismeer aufragende Felsplateau und die Nordkaphalle, die zum Teil unterirdisch in den Felsen gebaut wurde. Im «Postamt» haben Sie Gelegenheit Briefmarken sowie ein Nordkap-Zertifikat zu erhalten. Im Restaurant können Sie die fantastische Aussicht geniessen. Im Anschluss geht’s dann wieder zurück in den Hafen. Das Schiff fährt anschliessend weiter Richtung Norden ins Kernland der Samen. Sie passieren ihre heilige Stätte, die Felsformation Finnkirka, bevor Sie das Fischerdorf Kjöllefjord erreichen. Bei einem Landausflug (fakultativ) können Sie die wunderbare Landschaft erkunden und Interessantes über die Kultur und Lebensweise der Samen erfahren.

7. Reisetag:
Die Ausblicke auf die Küste werden dramatischer, je näher Sie Kirkenes kommen. Früh am Morgen erreichen Sie Vadsö und kurz nach dem Frühstück dann Kirkenes auf 30 Grad Ost – weiter östlich als Istanbul und St. Petersburg. Kirkenes ist bekannt als «Tor zum Osten». Da die russische Grenze nur wenige Kilometer entfernt ist, sind die Strassenschilder auf Norwegisch und Russisch geschrieben. Kirkenes besitzt einige kleine Museen, die die bemerkenswert reiche Geschichte und das Erbe dieser entlegenen Region präsentieren. Von Kirkenes fährt das Schiff nun wieder zurück nach Süden. Geniessen Sie die Aussicht auf die arktische Landschaft vom Deck oder von der Panorama-Lounge aus. Am Nachmittag legt das Schiff noch einmal in Vardö an, dem östlichsten Hafen Norwegens. Auf dem weiteren Weg nach Süden kommen Sie an der Halbinsel Varanger vorbei und erreichen Berlevag.

8. Reisetag:
Sie erfahren heute Interessantes über die Insel Melköya – bekannt für das nördlichste Gas-Terminal der Welt. Das Schiff legt schliesslich in der Stadt Hammerfest an, die mit dem Slogan «nördlichste Stadt Europas» wirbt. Danach geht’s weiter in Richtung Süden vorbei an Oksfjord und Skjervöy, einem alten Handelsposten und Geburtsort von Richard With, dem Gründer der Hur tigruten. Anschliessend geht es durch den schönen Lyngenfjord, der von den hohen Gipfeln der Lyngenalpen gesäumt wird. In der Nacht legt das Schiff in Tromsö an, um einem magischen Mitter nachtskonzert in der Eismeerkathedrale zu lauschen (fakultativ).

9. Reisetag:
Morgen erreichen Sie Harstad auf den Vesteralen. Weiter geht es vorbei an zahlreichen Buchten über Risöyhamn und Sortland nach Stokmarknes. Hier wurden vor mehr als 120 Jahren die Reederei Hurtigruten gegründet. Bald kommen Sie durch den Raftsund, der die Versteralen von den Lofoten trennt. Es ist ein beeindruckendes Erlebnis, wenn das Schiff in den spektakulären Trollfjord fährt (nur bei gutem Wetter). Der berühmte Fjord ist ca. 2 Kilometer lang, stellenweise nur 100 Meter breit und wird eingerahmt von steil aufragenden Bergen. Wenn Sie Svolvaer, den Hauptort der Lofoten erreicht haben, können Sie zwischen diversen fakultativen Ausflügen wählen, zum Beispiel eine geführte Fischerdorf-Tour. Abends heisst es wieder Leinen los, Sie setzen Ihren Kurs Richtung Süden fort.

10. Reisetag:
Heute überqueren Sie wieder den nördlichen Polarkreis. Während Sie an der Küste Helgelands entlangfahren, passieren Sie hunderte Inselchen, Ackerland und steile Granitfelsen, um die sich Legenden ranken. Von Deck aus können Sie den Berg Torghatten sehen (258m) – berühmt für das Loch in seiner Mitte. Der nächste Halt ist in Nesna, einem idyllischen, alten Handelsposten. Vorbei an Sandnessjöen erreichen Sie das Vega-Archipel. Die Region ist ein Vogelparadies, vor allem für Eiderenten, deren Daunen hier auch heute noch gesammelt werden.

11. Reisetag:
Nachdem das Schiff frühmorgens in Trondheim angelegt hat, geht es weiter durch den langen Trondheimfjord. Auf einer Landspitze an seiner Mündung sieht man den Leuchtturm Agdenes fyr. Sie kommen bald vorbei an der hügeligen Insel Hitra, am Leuchtturm Terningen Fyr, zahlreichen Inseln und einem weiteren hübschen Leuchtturm – Tyrhaug Fyr. Das Schiff passiert nun die Insel Edöya, auf der eine kleine alte Steinkirche auffällt. Nachmittags erreicht das Schiff die Stadt Kristiansund.

12. Reisetag:
Während der Nacht läuft das Schiff Aalesund, Torvik und Malöy an. Nach einem Stop in Florö am Morgen geht es weiter vorbei an unzähligen Inseln, der Einmündung des Sognefjordes und dem Leuchtturm von Holmengra. Durch den Hedlafjorden erreichen Sie schliesslich wieder die Stadt Bergen. Hier sehen Sie schon von weitem die Hausberge der Stadt – den Ulriken und den Flöyen. Bereits geht hier die «schönste Reise der Welt» zu Ende. In Bergen verlassen Sie das Schiff und der Transferbus bringt Sie zum Flughafen, wo Sie anschliessend den Heimflug nach Zürich antreten.



Währung:

Euro, norwegische Krone

Reisedokumente:
Gültiger Reisepass oder Identitätskarte

Annullationsschutz:
Bitte erkundigen Sie sich nach den Möglichkeiten, falls Sie keine private Versicherung haben.

Leistungen
  • Transferfahrt zum Flughafen Kloten und zurück
  • Reisebegleitung Firma Gerber Reisen
  • Linienflug mit KLM oder einer anderen IATA Fluggesellschaft in der Economy-Class
  • Zürich – Bergen Bergen – Zürich
  • Sämtliche Steuern und Gebühren
  • 1 Gepäckstück bis 23 kg
  • 11 x Übernachtung an Bord eines Havilaschiffs in Doppelkabine (innen)
  • Vollpension an Bord (Frühstücksbuffet, grosses Mittagsbuffet, 3-Gang Abendessen oder Buffet)
  • Transfer Flughafen Bergen – Hafen Bergen
  • Transfer Hafen Bergen – Flughafen Bergen
  • Ausflug zum Nordkap inkl. Bus und Eintritt in die Nordkaphalle