Glanzlichter Südpolens

Eröffnungsreise 2020

Angebot merken

Unsere diesjährige Eröffnungsreise 2020 führt Sie in eine der spektakulärsten Regionen Polens. Das Kulturreichtum der wunderschön restaurierten Städte und die Naturvielfalt sind einzigartig. Die Hohe Tatra, das höchste Gebirge Polens und gleichzeitig das kleinste Hochgebirge der Welt wird Sie begeistern. Erleben Sie auf dieser Reise eine ausgewogene Mischung aus Kultur, Geschichte und Natur. Wir freuen uns, Sie auf der Eröffnungsreise 2020 begrüssen zu dürfen.

8 Tage
pro Person ab
CHF1650.-
jetzt buchen

Leistungen

  • Fahrt in der Comfort Class
  • Fahrer/Reiseleiter Doppelbesatzung während der ganzen Reise
  • 7 x Übernachtung im Doppelzimmer in sehr guten Hotels
  • 5 x Halbpension im Hotel
  • 2 x Abendessen in einem Restaurant in Krakau und Prag
  • 1 x Mittagessen in einem Goralenrestaurant
  • 1 x Mittagessen in einem speziellen Restaurant in Prag
  • Stadtbesichtigung Krakau inkl. Marienkirche, Wawel Kathedrale (inkl. Eintritt)
  • Besichtigung des jüdischen Viertels
  • Ausflug in die Hohe Tatra
  • Stadtbesichtigung von Zakopane
  • Rundfahrt durch Riesengebirge
  • Polnische Reiseleitung ab/bis Hotel
  • Stadtführung / Rundgang in Prag
  • Sämtliche Gebühren
  • SOS-Reisezwischenfallversicherung

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
29.03. - 05.04.2020
8 Tage
Preis pro Person im Doppelzimmer, inkl. allen Leistungen
Belegung: 2 Personen
CHF 1650.00
29.03. - 05.04.2020
8 Tage
Preis pro Person im Einzelzimmer, inkl. allen Leistungen
Belegung: 1 Person
CHF 1970.00

1.Tag:

Reise in Richtung Basel – Freiburg im Br. – Karlsruhe – Walldorf – Sinsheim – Heilbronn – Würzburg – Ilmenau – Jena. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel Steigenberger Esplanade in Jena.

2.Tag:

Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet im Hotel geht’s weiter in Richtung Osten durch das Bundesland Sachsen, vorbei an Chemnitz und Dresden und durch die Oberlausitzer Heide- und Seenlandschaft zur Deutsch-Polnischen Grenze bei Hennerdorf und weiter nach Breslau. Abends Hotelbezug und Abendessen im Hotel HP Park Plaza.

3.Tag:

Am heutigen Vormittag besichtigen Sie Breslau unter kundiger Führung. In der Stadt der «hundert Brücken» treffen Sie auf einzigartige Bauwerke rings um den historischen Marktplatz. Der Fluss Oder mit seinen Duzenden von Inseln, darunter die Dominsel, verleiht der Stadt einen unwiderstehlichen Charme. Mit den ersten Eindrücken der polnischen Kultur im Gepäck folgen wir am Nachmittag dem Flusslauf der Oder und erreichen gegen Abend die Stadt Krakau. Hotelbezug und Abendessen im Hotel Qubus in Krakau.

4.Tag:

Zweifellos gehört Krakau den grössten, schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten Polens. Der Quadratische Marktplatz gehört zum ältesten Teil Krakaus. Die beiden Türme der Marienkirche prägen das Stadtbild, ebenso die Tuchhallen und die kleine St. Adalbert Kirche. Während einem geführten Rundgang können Sie sich von den unzähligen Sehenswürdigkeiten überzeugen. Im Anschluss steht Ihnen die Zeit für individuelle Rundgänge oder einem gemütlichen Café zur freien Verfügung. Das Abendessen nehmen Sie im historischen Restaurant «Wierzynek» ein.

5.Tag:

Frisch gestärkt geht’s heute zu einem weiteren Höhepunkt unserer Reisen. Von Krakau aus führt die Hauptstrasse in den Süden zur Tatra, dem kleinsten Hochgebirge der Welt. Geniessen Sie die Fahrt durch die herrlich grüne Landschaft. Der einzigartige Kurort Zakopane, die höchstgelegene Stadt Polens (ca. 1000 m.ü.M.) konnte mit seinen Holzhäusern den dörflichen Charakter bewahren. Nach einem interessanten Rundgang geniessen Sie ein landestypisches Mittagessen bei den slawischen Goralen, bekannt durch ihre farbenfrohen Trachten. Am Nachmittag geht’s dann mit vielen neuen Eindrücken zurück nach Krakau wo wir zum Abendessen im Hotel erwartet werden.

6.Tag:

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir heute in die Heimat Rübezahls. «der Sage nach ist Rübezahl ein launischer Riese oder Berggeist». Auf dem Weg durchs Riesengebirge erreichen wir den Ort Krummhügel (Karpacz), am Fusse der Schneekoppe (1603 m.ü.M.). Bestaunen Sie die einzigartige Kirche Wang, eine aus Norwegen stammende Stabkirche. Danach geht’s weiter durch eine abwechslungsreiche Landschaft, gesäumt von Seen und Deichen nach Hirschberg (Jelenia Gora). Hotelbezug und Abendessen im Hotel Palac na Wodzie.

7.Tag:

Am heutigen Tage geht’s dann weiter auf schönster Route durchs Riesengebirge in Richtung Jakuszyce und weiter zur polnisch-tschechischen Grenze. In dieser einzigartigen Region fühlt man sich gleich 50 Jahre zurück versetzt. Vorbei an Mlada Boleslav erreichen wir um die Mittagszeit die Stadt Prag. Bei der Prager Burg laden wir Sie zu einem typischen Mittagessen ein. Nachmittags erkunden Sie in Begleitung einer örtlichen Reiseleitung den Prager Burgberg. Im Anschluss gelangen Sie über die Karlsbrücke in die Altstadt und erreichen den Altstädter Ringplatz. Freizeit und Aufenthalt. Danach geht’s mit dem Car zu unserem Hotel. Am Abend laden wir Sie zu einem herrlichen Abendessen in ein Restaurant ein. Übernachtung in Prag.

8.Tag:

Bereits heisste es Abschied nehmen. Wir verlassen die Tschechische Hauptstadt nach dem Morgenessen und fahren in Richtung Pilsen – Rozvadov zur deutsch-tschechischen Grenze Waidhaus – weiter in Richtung Nürnberg – Feuchtwangen – vorbei an Ulm – Memmingen – Bregenz und wieder zurück in die Schweiz an die Aussteigeorte.

Leistungen
  • Fahrt in der Comfort Class
  • Fahrer/Reiseleiter Doppelbesatzung während der ganzen Reise
  • 7 x Übernachtung im Doppelzimmer in sehr guten Hotels
  • 5 x Halbpension im Hotel
  • 2 x Abendessen in einem Restaurant in Krakau und Prag
  • 1 x Mittagessen in einem Goralenrestaurant
  • 1 x Mittagessen in einem speziellen Restaurant in Prag
  • Stadtbesichtigung Krakau inkl. Marienkirche, Wawel Kathedrale (inkl. Eintritt)
  • Besichtigung des jüdischen Viertels
  • Ausflug in die Hohe Tatra
  • Stadtbesichtigung von Zakopane
  • Rundfahrt durch Riesengebirge
  • Polnische Reiseleitung ab/bis Hotel
  • Stadtführung / Rundgang in Prag
  • Sämtliche Gebühren
  • SOS-Reisezwischenfallversicherung